Fixit 223

Spezial Einbettmörtel
  • Kapillar- und diffusionsfähig und somit kein Schimmel-, Pilz- und Algenbefall
  • Wirtschaftlich, mit hoher Ergiebigkeit
  • Faserarmiert für hohe Sicherheit
Verpackungsartkg/EHEH/Pal.Verbr./Erg.
Sack 30 kg/EH 30 EH/Pal. 1,15 kg/m²/mm
geschlossen

Technische Dokumente

TM Fixit 223 Spezial Einbettmörtel de

Technisches Merkblatt (TM)

pdf
739 KB
DOP Fixit 223 Spezial Einbettmörtel de

Leistungserklärung (DOP)

pdf
202 KB
SDB Fixit 223 Spezial Einbettmörtel de

Sicherheitsdatenblatt (SDB)

323 KB
Eco-Bau-Zertifizierung Fixit 223 Spezial Einbettmörtel de

Zertifikat/Prüfsiegel

pdf
152 KB
Verarbeitungsrichtlinien Fixit 223 Spezial Einbettmörtel de

Fach- und Produktinformation

pdf
923 KB
geschlossen

Weitere Produktempfehlungen

Produktvorteile

  • Kapillar- und diffusionsfähig und somit kein Schimmel-, Pilz- und Algenbefall
  • Wirtschaftlich, mit hoher Ergiebigkeit
  • Faserarmiert für hohe Sicherheit
  • ECO-zertifiziert
  • Als Zwischenschicht für den mineralischen Deckputz
geschlossen

Produktbeschreibung

Faserarmierter, mineralischer Einbett- und Ausgleichsmörtel für innen und aussen. Der sehr ergiebige Fixit 223 verhindert mit seiner kapillar- und diffusionsfähigen Eigenschaft die Schimmel-, Pilz- und Algenbildung.

Der Fixit 223 ist Bestandteil des hochisolierenden und schalldämmenden Aerogel-Dämmputzsystems oder dient als Zwischenschicht für den mineralischen Deckputz.

Zusammensetzung

  • Bindemittel: Kalkhydrat, Weisszement
  • Zuschlagstoffe: Kalksande, mineralische Leichtzuschläge
  • Zusätze: Wasserrückhaltemittel, Fasern, Hydrophobierungsmittel
geschlossen

Verarbeitungshinweise

  • Gebäude Wand aussen/innen
  • Bei einer Temperatur zwischen +5 °C und +30 °C anwenden
  • 10 - 11 Liter Wasser zugeben
  • Mit der Zahntraufel (halbrunde Zahnung) aufkämmen
  • Vor Sonne und Regen schützen
  • Witterungsgeschützt 12 Monate lagerfähig
  • Das technische Merkblatt ist zu beachten
geschlossen

Anwendungsbeispiele

Umbau/Sanierung Wohnhaus Paganini, Chur

Das Mehrfamilienhaus mit 4 Wohneinheiten wurde innen und aussen vollständig renoviert. Für die energetische Fassadensanierung ist Fixit 222 Aerogel Hochleistungsdämmputz mit einer Dämmstärke von 4-5 cm zum Einsatz gekommen. Der Charakter der Fassaden mit den markanten Fenstergewänden ist dadurch erhalten geblieben.

Schloss Hotel Thun

Umnutzung von einer Strafvollzugsanstalt in ein Restaurant mit Hotelbetrieb. Das Hauptaugenmerk wurde bei der Planung auf die denkmalgeschützte Fassade gerichtet, welche mit modernen Elementen (Erkern) aus der Fassade hervorragt. Mit unserem Hochleistungsdämmputz Aerogel konnte die 350 m2grosse Westfassade nach Richtlinien der Denkmalpflege gedämmt werden.

Pfarrhelferhaus Bremgarten

Das spätgotische Gebäude diente vermutlich der 1460 gegründeten Bullingerpfründe als Kaplanei und wurde nach der Rekatholisierung 1531 zur Helferei. Die rund 500 Jahre alte Liegenschaft, welche mittlerweile unter Denkmalschutz steht, wurde im Laufe der Nutzungszeit immer wieder renoviert, letztmals vor 60 Jahren vollumfänglich und 1990 mit einer sanften Innen- und Aussenrenovation.

Maison de mâitre, District Morges

Château du 18ème siècle.

EFH Trübel, Stäfa

Das altehrwürdige Weinbauernhaus wurde sanft restauriert. Die Fassade sowie die Dachkonstruktion wurde nach den heutigen Kenntnissen saniert.

Chesa Sonder, Zuoz

Bei diesem als erhaltenswert eingestuften Gebäude in Zuoz wurde die Fassade mit 7-8 cm Fixit 222 Aerogel Hochleistungswärmedämmputz energetisch saniert. Als Deckputz wurde Fixit 203 aufgezogen und mit Fixit 784 gestrichen. Die Aussenwand gegen den Stall wurde mit Fixitherm.roc Compact Pro 034 140mm gedämmt.

Interessieren Sie sich für ein Produkt oder brauchen Sie eine Beratung?

Melden Sie sich bei uns! Wir beraten Sie gerne.

Kontaktformular

Wir stehen für:

Abgestimmte Logistik
Ausgezeichnete Qualität
Persönliche Beratung
Seite wird geladen...