Fassadensanierung Schulhaus, Höri

Objekt

Öffentliches Gebäude

Ausführung

2014

Bauvorhaben

Umbau/Sanierung

Standort

Schulhausstr. 17, 8181 Höri

Information

Das Schulhaus aus dem Jahre 1884 wurde umfassend saniert. Die Fassade wurde mit dem Fixit 222 Aerogel Hochleistungsdämmputz energetisch saniert.

Verwendete Produkte

Fixit 145

Feinglätter Planofix

Fixit 146

Weissputz

Fixit 180 evo

Innengrundputz

Fixit 222

Aerogel Hochleistungsdämmputz

Fixit 223

Spezial Einbettmörtel

Beteiligte Unternehmen

Planer / Architekt

Gasser Partner AG, Bülach

Verarbeiter

Antonio Cafaro GmbH, Wetzikon ZH

Bauherr

Gemeinde Höri, Höri

Referenz als PDF

OR Fassadensanierung Schulhaus, Höri de

Referenzobjekt

PDF
2 MB

Weitere Referenzen

Erweiterung Turnhalle Weissenstein / Tannenweg

Eine Turnhalle sowie ein Schulhaus wurden im Stil der bestehenden Schulanlage ergänzt. Dabei wurden in etwa 120 Tonnen Sichtmauermörtel verwendet (spezielles Sichtmauerwerk mit diversen Öffnungen).

Bundeshaus Nord

Lieferung von 300 Tonnen Fixit 504 Pump Trockenmörtel und 508 Pump Trockenbeton als Siloware für Fundamente, Pfeiler, Decken und Stützwände sowie Unterfangungen. Förderung des Materials vom Fixit Silo zum Einbauort unter Einsatz einer Silomischpumpe oder auch mit einer Taurus-Pumpe. Bildquelle: Parlamentsdienste, 3003 Bern

Altes Gemeindehaus, Zumikon

Aussensanierung eines alten Patrizierhauses. Der Anwurf wurde mit Fixit 670 und ganzer Fläche mit Armanet getätigt. Aerogel Hochleistungsdämmputz mit einer Schichtdicke von 3 cm, Netzeinbettung Fixit 223 und abschliessend Deckputz Fixit 223. Bei der Sockelpartie wurden PIR-Platten verwendet.