Sanierung Mehrfamilienhaus, Rüschlikon

Objekt

Mehrfamilienhaus, MFH

Ausführung

2016

Bauvorhaben

Umbau/Sanierung

Standort

Weingartenstrasse 10, 8803 Rüschlikon

Information

Das Mehrfamilienhaus liegt am bergseitigen Perron des Bahnhofs Rüschlikon. In jüngerer Geschichte drohte der Abbruch des Gebäudes. Durch den Erwerb der Liegenschaft durch die Stiftung Wohnungsbau Rüschlikon wurde die Sanierung de rLiegenschaft beschlossen. Es wurde eine energetische Sanierung mit dem Hochleistungsdämmputz Fixit 222 vorgenommen. Das ursprüngliche Erscheinungsbild konnte erhalten werden.

Verwendete Produkte

Fixit 206

Grundputz 0–6 mm für Restaurierungen

Fixit 207

Sockelputz Hydraulischkalk

Fixit 222

Aerogel Hochleistungsdämmputz

Fixit 223

Spezial Einbettmörtel

Fixit 346

Quarzbrücke spezial

Beteiligte Unternehmen

Planer / Architekt

Archplan AG Architekten, 8800 Thalwil

Verarbeiter

Max Schweizer AG, 8050 Zürich

Bauherr

Stiftung Wohnungsbau, 8803 Rüschlikon

Referenz als PDF

OR Sanierung Mehrfamilienhaus, Rüschlikon de

Referenzobjekt

PDF
1 MB

Weitere Referenzen

2 MFH Hofberg

Neubau von zwei Mehrfamilienhäusern mit verkleideten Treppenhäusern mit Fixit StoneEtics® Keramik.

2 MFH Neubau Matzingen

Bei einem Neubau von zwei Mehrfamilienhäuser in Matzingen, wurde Mineralwolle Fixit Compact Pro mit 220 mm eingesetzt.

Alterszentrum Suhrhard, Buchs AG

Sanierung und Erweiterung eines fünfstöckigen Gebäudes mit 98 Pflegeplätzen (bisher 84) am bestehenden Standort nach Minergie-P-ECO-Standard. Der gesamte Umbau erfolgte in zwei Etappen während drei Jahren. In der ersten Phase bis Januar 2016 erfolgte die Aufrichtung und der Innenausbau des Annexbaus um den Altbau herum. In der zweiten Phase wurde der Altbau umfassend saniert und mit dem Neubau verbunden.